Zurück

Forschungsnews

Neuigkeiten im Bereich Forschung, Publikationen, Konferenzen und Auszeichnungen der SRH Berlin University of Applied Sciences und ihrer Forscherinnen und Forscher.

News

August 2021

Faktor Menschlichkeit: Erfolgsgarant für Digital Leadership

Ein Artikel von Prof. Dr. Anabel Ternès von Hattburg  mit dem Titel „Faktor Menschlichkeit: Erfolgsgarant für Digital Leadershipin: Sonderband Zukunft der Arbeit (Human Resources Consulting Review. Band 12). Hrsg. Jens Nachtwei & Antonia Sureth, wurde von VQP publiziert.

Future Skills. 30 Zukunftsentscheidende Kompetenzen und wie wir sie lernen können

Ein Buch herausgegeben von Prof. Dr. Anabel Ternès von Hattburg, Peter Spiegel, Arndt Pechstein und Annekathrin Grünberg  mit dem Titel „Future Skills. 30 Zukunftsentscheidende Kompetenzen und wie wir sie lernen können.wurde von Vahlen publiziert.​​​

„Ferngesteuert?! Hin zur Digitalen Souveränität

Ein Buch geschrieben von Prof. Dr. Anabel Ternès von Hattburg mit dem Titel „Ferngesteuert?! Hin zur Digitalen Souveränität.wurde von Springer publiziert.

 

Juli 2021

81st Academy of Management Annual Meeting

Am 31.07.2021 hat Jan Koch das gemeinsam mit Carsten Schermuly erarbeitete Paper „Managing the Crisis: How COVID-19 Demands Interact with Agile Project Management in Predicting Employee Exhaustion“ auf dem 81ten Academy of Management Annual Meeting präsentiert. Das Annual Meeting ist die größte internationale Management-Konferenz und hat dieses Jahr virtuell stattgefunden. Der Abstract ist über die Konferenzseite abrufbar.

81st Academy of Management Annual Meeting

Am 31.07.2021 hat Laura Creon das gemeinsam mit Carsten Schermuly erarbeitete Paper mit dem Titel „Welcome to our (divided) team: Perceived subgroups and LMX during newcomer socialization“ auf dem 81ten Academy of Management Annual Meeting präsentiert. Das Annual Meeting ist die größte internationale Konferenz im Bereich Management und hat dieses Jahr virtuell stattgefunden. Der Abstract ist hier einsehbar.

32nd International Congress of Psychology

Am 22.07.2021 hat Laura Creon das gemeinsam mit Carsten Schermuly erarbeitete Paper mit dem Titel „A new pathway to training transfer: Psychologically empowered training participants“ beim 32ten International Congress of Psychology präsentiert. Der Vortrag war Teil des Symposiums „Contemporary developments in training and learning in the workplace“, welches sie zusammen mit Carolin Graßmann (VICTORIA Internationale Hochschule) und Julian Decius (Universität Paderborn) organisiert hatte. Die internationale Konferenz findet alle vier Jahre statt und gehört zu den größten im Bereich Psychologie weltweit. Dieses Jahr fand die Konferenz virtuell statt.

Prof. Dr. Carsten Schermuly wurde vom Personalmagazin in die Gruppe der 40 führenden HR-Köpfe 2021 gewählt. Ausgezeichnet werden Persönlichkeiten in den Kategorien Management, Wissenschaft und Beratung, die mit ihren Themen das Personalwesen in Deutschland vorangebracht haben. Schermuly wurde vor allem für seine Forschungsarbeiten im Bereich New Work und Coaching geehrt. Zur Videolaudatio geht es hier:

www.youtube.com/watch

Juni 2021

21. International Conference on Computer Systems and Technologys
Professor Alexander Iliev, Mayank Dewli, Muhsin Kalkan, Preeti Prakash Kudva und Rekha Turkar haben an der „The CompSysTech'21 International Conference“  teilgenommen und ihr Paper mit dem Titel Acoustic Event Detection and Sound Separation for security systems and IoT devices am 19. Juni 2021 präsentiert. 
Das Paper wurde vom internationalen Programmkomitee mit dem Crystal Award THE BEST PAPER ausgezeichnet. Die Konferenz fand an der Universität von Ruse(Bulgarien) am 18. und19. Juni 2021 statt.


Future Skills of EU Green Deal

Der EU Green Deal, ein ganzheitlicher Ansatz zur Bewältigung der umfangreichen Herausforderungen des Klimawandels, ist in seiner Bedeutung unbestritten - doch wie können die ambitionierten nachhaltigen Zielvorgaben erreicht werden?

Die EIT-Cross-KIC-Initiative und die SRH University of Applied Sciences Berlin haben gemeinsam ein White Paper entwickelt, welches wesentliche zukünftige Kompetenzen analysiert, um die Anforderungen des EU Green Deals zu erfüllen.

Die durchgeführte Befragung von Experten aus Industrie, Wissenschaft und Politik in den betroffenen Themenbereichen hebt die Notwendigkeit einer spezifischen Aus- und Weiterbildung zur Entwicklung neuer übergreifender Kompetenzen (z.B. interdisziplinäres und systemisches Denken) hervor. Diese neuen übergreifenden Kompetenzen sind kritische Erfolgsfaktoren für die erfolgreiche Umsetzung des EU Green Deals in allen Lebensbereichen.

Agiles Projektmanagement

Ist agiles Projektmanagement eine Ressource oder Gefahr für die psychische Gesundheit von Projektmitarbeitenden während der Coronapandemie? Jan Koch und Carsten Schermuly haben dazu in der ersten Welle der Pandemie Mitarbeitende in Deutschland und den USA befragt. Herausgekommen ist der Artikel "Managing the Crisis: How COVID-19 Demands Interact with Agile Project Management in Predicting Employee Exhaustion"; kürzlich angenommen zur Publikation vom British Journal of Management (BJM).

März 2021

Am 23. März 2021 ist Prof. Dr. Dr. Alexander J. Wulf von der SRH Hochschule Berlin Mitveranstalter des deutsch-japanischen Joint Symposiums zum Thema "Smart City and its Ethical, Legal and Social Issues". Die Konferenz wird vom RIKEN AIP AI Ethics and Society Team ausgerichtet. Weitere Mitveranstalter sind das Osaka University Research Center on Ethical, Legal and Social Issues (ELSI Center) General Research Division und das deutsche Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung. Die Online-Konferenz beginnt um 08.20 Uhr deutscher Zeit, 16:20 Uhr japanischer Zeit. Konferenzsprachen sind Deutsch und Japanisch, es wird eine Simultanübersetzung geben. Die Registrierung ist kostenlos, aber erforderlich. Zur Anmeldung senden Sie bitte eine E-Mail an yuki.hori.fs@riken.jp mit dem Betreff: "German-Japan Joint Symposium" mit folgenden Angaben:

  • 1. Name
  • 2. Zugehörigkeit (Abteilung / Bereich) und Position
  •  3. Land
  • 4. E-Mail Adresse

Februar 2021

Im gerade erschienen Handbuch "The Bloomsbury Handbook Of The Anthropology of Sound" (ed. Holger Schulze) diskutiert Prof. Dr. Marcus S. Kleiner in seinem Artikel "The Admiration" das Thema "Sonic Desire" aus einer autoethnographischen Perspektive sowie Bezug nehmend auf die Themenfelder Performativität, Sensologie, Bildung und Fan Fiction.

Im Oktober 2020 erschien die medial stark beachtete und breit diskutierte Monographie "Streamland. Wie Netflix, Amazon Prime und Co. unsere Demokratie bedrohen" von Prof. Dr. Marcus S. Kleiner im Droemer Verlag. Kleiner präsentiert hier eine differenzierte Kritik an ,der' Digitalen Transformation am Beispiel der On-Demand-Video-Streaming-Dienste.

Januar 2021

Prof. Dr. Carsten C. Schermuly ist zusammen mit Kolleginnen und Kollegen der TU Dresden von der Henley Business School mit dem Coaching Research Paper Award 2020 für den folgenden Artikel ausgezeichnet worden: Schermuly, C. C., Wach, D., Kirschbaum, C., & Wegge, J. (in press). Coaching of insolvent entrepreneurs and the change in coping resources, health, and cognitive performance. Applied Psychology.

Weitere News aus dem Bereich Forschung

Daten konnten nicht geladen werden.
Failed to load data.