SRH Berlin University of Applied Sciences

Kreatives Schreiben & Texten

  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 7 Semester
  • Präsenzstudium
  • 210 ECTS
  • 690 € / Monat
  • Vollzeit
  • ohne NC

Texte schreiben, Geld verdienen - geht nicht? Geht doch. Denn in der digitalen Gegenwart sind die Karrierewege für Schreibende äußerst vielfältig. Bei uns lernst du das erforderliche Handwerk: Creative Writing und professionelles Texten.

  • deutsch
  • Wintersemester
Kreatives Schreiben und Texten Studentin an der SRH
Deine Lerninhalte

Literarisch schreiben, argumentativ texten

Schreiben, Texte entwickeln und Geschichten erzählen in unterschiedlichen Formaten, Kontexten und Medien, das lernst du im Studium B.A. Kreatives Schreiben und Texten. Neben künstlerisch-literarischen Texten schreibst du u.a. Blogbeiträge, Podcasts, Kurzfilm-Scripte, Songlyrics, Werbeslogans und PR-Texte. Nebenbei setzt du einen Schwerpunkt auf "PR & Journalismus" oder "Social Media & Gaming".

Wichtig für deinen Erfolg als professionell Schreibende*r sind deine Begeisterung für kreatives Arbeiten, die Freude an Sprache als Mittel der Gestaltung, deine Neugier auf neue Textsorten und dein Wille, das Schreiben als Handwerk zu üben und immer wieder neu zu entdecken. All dies vermittelt dir der B.A. Kreativen Schreiben und Texten an der Berlin School of Popular Arts - und geht damit über traditionelle Studiengänge wie Journalismus und Germanistik weit hinaus.

Du eignest dir vielfältige Gestaltungsmitteln an für die Entwicklung fiktionaler und nicht-fiktionaler Textsorten in künstlerischen und anwendungsorientierten Kontexten und in unterschiedlichen Medien (z. B. Print, Hörfunk, Film, Fernsehen, Internet). Du lernst Narrationen, Stories, Informationen, Argumentationen etc. textuell umzusetzen, eigenständig Texte zu entwickeln, neue, komplexe Aufgaben- und Problemstellungen im Textbereich zu bearbeiten und Prozesse in einem gestalterisch-kreativen Tätigkeitsfeld eigenverantwortlich zu steuern.

Deine Berufsaussichten

Schriftstellerin, Werbetexter und mehr

Mit Worten Welten bewegen - Als Expert*in für Storytelling, Texten, sprachliche Wirkungen und die Gestaltung kreativer Prozesse hast du vielfältige Karrieremöglichkeiten:

  • Medienproduktionsunternehmen (Digitale Medien, Hörfunk, Podcasts, Film, TV, Games, Social Media)
  • Verlage und Redaktionen (Zeitung, Zeitschrift, Buch, Hörbuch)
  • Freiberufliche Tätigkeiten (Schriftsteller*in, Texter*in, Konzeptioner*in, Social Media Manager*in, Journalist*in, Schreibcoach, Lektor*in, etc.)
  • Medien- und Kommunikationsagenturen (Werbung, Marketing, Kommunikation, etc.)
  • Unternehmen, Organisationen und Kulturinstitutionen (Abteilungen für Strategie, Recherche, Kommunikation, etc.)
  • Start-ups und Digitalunternehmen
  • Hochschulen und Forschungseinrichtungen (Wissenschaftskommunikation)
Lernt uns persönlich kennen
Lernt uns persönlich kennen

Open House | Juni 2024 | Berlin

Wir laden euch in 

  • Berlin am Samstag den 15.06.2024 von 11-16 Uhr

zu unserem Tag der offenen Tür ein.

Lernt unsere Studiengänge, Standorte und unser Team kennen und erfahrt mehr über Zulassung, Finanzierung und unsere Servicebereiche.

Mehr erfahren und anmelden
Es tut mir sehr gut, von anderen Schreiber*innen umgeben zu sein, mich mit Expert*innen aus der Branche austauschen und von ihnen lernen zu können.
Lilli Herrmann

FAQs | Häufig gestellte Fragen

Was ist der Unterschied zwischen dem Studium des kreativen Schreibens und einem klassischen Germanistikstudium?
Ein klassisches Germanistikstudium ist sehr viel theoretischer ausgerichtet. Im Germanistikstudium liest du viel und analysierst den Aufbau und die Wirkung von literarischen Werken und von Sprache, machst aber keine eigenen Textexperimente. Wir analysieren die Wirkung von Texten und von Sprache ebenfalls, aber du probierst immer selbst aus, wie du schreibend bestimmte Wirkungen erzielen kannst. Bei uns geht es außerdem um mehr als um Literatur: Du schreibst auch journalistisch, filmisch, musikalisch oder für Games und befasst dich mit digitalen Texten.

Wie läuft die Eignungsprüfung ab?
Wenn uns deine Texte überzeugen, dann laden wir dich zu einem Gespräch ein. Dieses findet in der Regel online statt. Wir unterhalten uns über deine Interessen, das Studium und deine Literaturliste, um herauszufinden, ob das Studium und die Hochschule wirklich zu dir passen. Außerdem bekommst du eine 20-minütige Schreibaufgabe.

Wie ist die Mischung aus Theorie und Praxis?
Das Studium ist sehr praktisch ausgerichtet. Theorie gibt es natürlich auch – sie dient uns aber immer dazu, unser eigenes Schreiben und die eigene Gestaltung von Texten und Geschichten besser zu verstehen. Bei uns wird die Theorie also immer gleich in die eigene Schreibpraxis umgesetzt.

Treffe ich Studierende aus den anderen Kreativ-Studiengängen?
Einige Lehrveranstaltungen habt ihr zusammen, beispielsweise Song Writing. Außerdem gibt es in jedem Semester Wahlkurse, in denen ihr Veranstaltungen aus anderen Studiengängen belegen könnt. Auch viele Projektmodule finden studiengangsübergreifend statt, wie zum Beispiel das Lab-Modul, in dem ihr im Planspiel über alle Berliner Hochschulstandorte hinweg interdisziplinäre Startup-Teams gründet und gemeinsam innovative Ideen entwickelt.

Du willst noch mehr wissen? Hier gibt's weitere Fragen & Antworten zum Studiengang
Infomaterial
Erhalte mehr Infos zum Studiengang!

Studiengangsbroschüre und mehr ...

Projekt

Lesung der Drittsemester-Studierenden

Durch die Wiedergabe dieses Videos speichert der Anbieter möglicherweise persönliche Daten wie Ihre IP-Adresse.
Inspiration
Inspiration

Blog unserer Studierenden

Wie vielseitig der B.A. Studiengang Kreatives Schreiben und Texten ist, verraten unsere Studierenden in ihrem eigenen Blog: Selbstverfasste Texte, Erfahrungsberichte aus dem Studienalltag und Veranstaltungen gibt es hier auf einen Klick.

Zum Blog: kreativesschreibenberlin.de
Projekt mit Wake Word Studios
Projekt mit Wake Word Studios

Podcast-Werkstatt

Was braucht ein guter Podcast? Viel Vorbereitung, gutes Storytelling und viel Flexibilität und Improvisation. Unsere B.A. Studierenden produzieren im interdisziplinären Projekt "Podcast-Werkstatt" ihre eigenen Podcasts inklusive Aufnahme, Schnitt und Interviews. Jetzt in die Podcasts reinhören!

Zum Projekt: Podcast-Werkstatt
Testimonial
Testimonial

Tara Neven du Mont

"Bereits nach einem Monat fühle ich mich im Schreiben sowie beim Präsentieren vor anderen selbstbewusster und sicherer. Mein einfaches Texteschreiben aus der Schule hat sich um Welten verbessert und ich verwende nun bewusst Stilmittel, verschiedene Genres und viele andere Techniken. Wir lernen keine unnötigen Methoden und Techniken, die wir eh nie anwenden werden, sondern welche, die uns wirklich weiterhelfen und uns im Schreiben unterstützen. Wir haben auch viel mehr miteinander gearbeitet und uns ausgetauscht als ich erwartet hatte. Ich hätte außerdem nie gedacht, dass wir schon in den ersten Wochen in so engen Kontakt mit den verschiedenen Berufen kommen würden."

Finde deinen Unibuddy.
Chat mit unseren Studierenden.

Du willst Informationen aus erster Hand? Unsere Studierenden teilen gerne ihre Erfahrungen mit dir, erzählen aus ihren Kursen, ihren Projekten und dem Studentenleben in Berlin, Hamburg und Dresden.

Meet your Professor B.A. Kreatives Schreiben & Texten: Triff Prof. Dr. Nadja Sennewald im Face-to-Face Webinar

16 - 17h | Lern unsere Hochschule und den B.A. Kreatives Schreiben & Texten kennen. Prof. Dr. Nadja Sennewald stellt dir den Studiengang vor und beantwortet deine Fragen!

Zum Event
Open House Open House | Berlin School of Popular Arts

Lernt die Berlin School of Popular Arts und unsere Musik-, Medien- und kreativen Management-Programme in Berlin kennen!

Zum Event
Studienverlaufsplan B.A. Kreatives Schreiben & Texten

Dein Lehrplan

7 Semester 210 ECTS
1. Semester

Reflexionen & Prozesse

  • Schreiben professionell

    5
  • Schreiben und Erzählen

    5
  • Theorien und Praxen der Kreativität

    5
  • Schreibwerkstatt I

    5
  • Textwerkstatt I

    5
  • Praxisprojekt I

    5

Im ersten Semester stehen die Reflexion von (Schreib-)Prozessen, die Etablierung von Schreibroutinen, die Identifikation mit der Rolle als professionell Schreibende und eine erste Berufsfeldorientierung im Vordergrund. Dazu gehören etwa Experimente mit Schreib- und Kreativitätstechniken, aber auch Einblicke in die Berufsrealität von professionell Schreibenden.

2. Semester

Grundlagen des Storytellings & Vertiefung

  • Storytelling I: Figuren

    5
  • Storytelling II: Handlung

    5
  • Wahlmodul I

    5
  • Schreib- und Textwerkstatt II

    5
  • Lehrredaktion I ODER Gaming-Werkstatt

    5
  • Praxisprojekt II

    5

Im zweiten Semester entwickelst du Figuren und Plots. Dabei verknüpfst du Persönlichkeitspsychologie mit Figurenentwicklung, entdeckst viele Möglichkeiten, Plots zu entwickeln und durchleuchtest deine eigenen Texte und die Texte anderer mit Mitteln der Erzähltextanalyse. Auf Exkursionen entdeckst du die Berliner Literaturszene. Im Wahlmodul hast du die Möglichkeit, zwei Seminare deiner Wahl zu belegen – quer durch alle Studiengänge der School of Popular Arts. Außerdem beginnt in diesem Semester deine Vertiefung: Entweder im Bereich Social Media & Gaming oder in PR & Journalismus.

3. Semester

Sprachliche Verdichtungen & Vertiefung

  • Digitales Recherche- und Redaktionsmanagement ODER Social-Media-Design

    5
  • Sprachliche Instrumente

    5
  • Lyrics und Lyrik

    5
  • Schreib- und Textwerkstatt III

    5
  • Lehrredaktion II ODER Social-Media-Werkstatt

    5
  • Praxisprojekt III

    5

Im dritten Semester geht es um die intensive Arbeit an und mit der Sprache. Du untersuchst die Wirkung von Sprache an literarischen Beispielen und befasst dich mit Stil und stilistischen Mitteln. Einen präzisen Blick auf Sprache nutzt du außerdem für die Analyse und die eigene Produktion von Lyrik und Lyrics, also Songtexten, die du mit den Musikstudierenden zusammen entwickelst. Auch mit den Vertiefungen geht es weiter: Du entwickelst eigene Projekte entweder in der Podcast-Werkstatt (PR & Journalismus) oder in der Social-Media-Werkstatt (Social Media & Gaming).

4. Semester

Wissenschaftliches Schreiben & Schreibberatung

  • Angewandte Schreibwissenschaft I

    5
  • Angewandte Schreibwissenschaft II

    5
  • Wahlmodul II

    5
  • Schreibwerkstatt IV

    5
  • Textwerkstatt IV

    5
  • Lab Project

    5

Im vierten Semester baust du deine Fähigkeiten in wissenschaftlichem Schreiben, Schreibberatung und Schreibdidaktik aus und erweiterst deine professionellen Handlungsmöglichkeiten. Die in das vierte Semester integrierte Schreibberatungsausbildung entspricht den Empfehlungen der „Gesellschaft für Schreibberatung und Schreibdidaktik e.V.“ und ermöglicht dir, als professionelle:r Schreibberater:in tätig zu werden. Im Wahlmodul hast du die Möglichkeit, zwei Seminare deiner Wahl zu belegen – quer durch alle Studiengänge der School of Popular Arts.

5. Semester

Praktikum oder Auslandsstudium

  • Auslandssemester oder Praktikum

    30

Im fünften Semester findet ein Praktikum im In- oder Ausland oder ein Auslandsstudium statt. Der Umfang entspricht jeweils einer studentischen Arbeitsleistung von 750 Stunden und wird mit 30 CP kreditiert. Die Zeit im Ausland bzw. im realen Berufsleben gibt dir Gelegenheit, professionelle Kompetenzen in der Praxis und/oder im Ausland zu erwerben deine Netzwerke und deinen Horizont zu erweitern.

6. Semester

Vertiefungen

  • Datenjournalismus & KI ODER Social-Media-Management

    5
  • Texten für PR & Marketing ODER Interactive Storytelling

    5
  • Future Developments PR & Journalismus ODER Future Developments Social Media & Gaming

    5
  • Schreib- und Textwerkstatt V

    5
  • Film- und Drehbuchwerkstatt

    5
  • Vorbereitung künstlerisches B.A.-Projekt

    5

Im sechsten Semester weitest du deine Kenntnisse auf verschiedene Medien aus: Neueste Entwicklungen in deinen Schwerpunkten PR & Journalismus ODER Social Media & Gaming stehen im Vordergrund. Außerdem befasst du dich mit dem filmischen Erzählen und mit Filmsprache und entwickelst ein Drehbuch.

7. Semester

Fokussierung | Bachelorarbeit

  • Zukunftsgestaltung

    5
  • Begleitung Bachelorarbeit

    5
  • Schreib- und Textwerkstatt VI

    10
  • Bachelorarbeit

    10

Im siebten Semester konkretisierst du deine beruflichen Wünsche. Du nutzt sowohl Workshops als auch Einzelcoachings, um dich auf die Zeit nach dem Studienabschluss vorzubereiten. Du erweiterst dein Wissen zu professionellen Feldern, die dich interessieren, und setzt dein eigenes Kompetenzprofil dazu in Beziehung. Auch die Bachelorarbeit dient zur Konkretisierung deiner beruflicher Ziele, indem du ein entsprechendes Projekt entwickelst. Die Bachelorarbeit besteht aus einem künstlerisch-gestalterischen Teil und aus einem theoretisch-reflektierenden Teil, der Bezug darauf nimmt. Beides gibst du am Ende des 7. Semesters ab – und bist mit dem Studium fertig!

Endlich lerne ich das, was ich will, und nicht, was ich muss.
Jo Döling
Voraussetzungen

Lektüreliste und eigene Texte

Neben deiner Leidenschaft fürs Schreiben solltest du folgende Dinge für das Studium mitbringen:

  • Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife oder Fachhochschulreife (falls du noch keinen Abschluss hast, reicht zunächst auch das letzte Zwischenzeugnis. Vor Studienbeginn benötigen wir aber dein Abschlusszeugnis)
  • alternativ kann auch ein Berufsabschluss den Zugang ermöglichen - weitere Fälle und Informationen findest du auf unserer Seite "Studieren ohne Abitur"
  • Einreichung eines Motivationsschreibens (300 - 500 Wörter): Zeige uns deine Leidenschaft und Motivation fürs Schreiben! Warum möchtest du Kreatives Schreiben und Texten studieren? Wo siehst du dich in der Zukunft?
  • Einreichung eines oder mehrerer selbstverfasster künstlerischer Texte oder Textauszüge (maximal 1.500 Wörter)
  • Einreichung eines nicht-fiktionalen Texts (maximal 1.500 Wörter)
  • Einreichung einer unkommentierten Lektüreliste mit 10 Büchern und Texten, die für dich besonders wichtig waren bzw. sind
  • Lebenslauf
  • Ausweiskopie

Nach Prüfung deiner Bewerbungsunterlagen und deiner Textproben laden wir dich, wenn alles passt, zu einem persönlichen Gespräch ein. Hier wollen wir mehr über dein studiengangsspezifisches Wissen, deine Kreativität und Motivation erfahren. Außerdem gibt es dir Gelegenheit, detailliertere Fragen zum Studienprogramm zu stellen.

Falls deine Muttersprache nicht Deutsch ist, solltest du noch einen Deutschnachweis einreichen.

Hier findest du die Sprachtests und die Level, die du haben solltest:

  • DSH-Prüfung (Stufe 2)
  • TestDaF (TDN 4 in allen Teilprüfungen. Sofern in einer Teilprüfung die Note 3 vorliegt, kann diese ausgeglichen werden, wenn in einer anderen Teilprüfung die Note 5 vorliegt und insgesamt mindestens 16 Punkte erzielt worden sind)
  • das Goethe-Zertifikat C1 oder C2 bzw. Telc C1 oder C2 (Mindestnote gut/2)
  • das Sprachdiplom (Stufe II) der Kultusministerkonferenz (KMK), auch DSD II genannt
  • die Feststellungsprüfung eines Studienkollegs, Prüfungsteil Deutsch
  • telc C1 Hochschule
Kosten und Finanzierung

So viel kostet das Studium

Als staatlich anerkannte, private Hochschule finanziert sich die SRH Berlin University of Applied Sciences durch Studiengebühren. Diese Einnahmen fließen in die Ausstattung unseres Campus, den Service für unsere Studierenden und die Qualitätssicherung. Damit stellen wir sicher, dass du unter optimalen Studienbedingungen die bestmögliche Ausbildung erhältst.

Studiengebühren

  • Staatsangehörigkeit: EU/EWR, Schweiz, Westbalkan und Ukraine | 690 € / Monat
  • Staatsangehörigkeit: Nicht-EU/EWR | 4140 € / Semester

Der monatliche bzw. Semester-Beitrag bleibt über die gesamte Studienzeit gleich. Einmalig wird eine Anmeldegebühr von 750 € (EU/EWR) / 1000 € (Nicht-EU/EWR) erhoben. Mehr Informationen zu den Gebühren.

Studienfinanzierung

BAfÖG, Bildungsfonds unserer Hochschule, Bildungskredite oder Deutschlandstipendium – Du hast zahlreiche Möglichkeiten, dein Studium zu finanzieren. Auf unserer Finanzierung & Stipendien Seite haben wir für dich die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Unsere Studienberatung steht dir gerne bei allen Fragen zur Verfügung.

Jetzt bewerben

Bewerbung und Zugangsprüfung

Bewerbungs- und Late-Arrival-Deadlines findest du hier.

Wir freuen uns, dich an der SRH Berlin begrüßen zu dürfen. So sieht unser Bewerbungsprozess aus:

  1. Du bewirbst dich online über das SRH Bewerbungsportal
  2. Wenn du die Zulassungsbedingungen erfüllst, laden wir dich zu einem Auswahlgespräch ein
  3. Bei erfolgreichem Auswahlgespräch erhältst du von uns die Zusage und den Studienvertrag
  4. Du unterschreibst den Studienvertrag und sendest ihn an uns zurück
  5. Du zahlst die Anmeldegebühr
  6. Wir erstellen dir deinen Zulassungsbescheid
  7. Du nimmst an unserer Einführungswoche teil und dann geht es los!
Jetzt durchstarten Dein Weg in die Zukunft
  • Hier lernst Du step by step
  • Du studierst in praxisnahen Aufgaben in kleinen Teams
  • Du kannst dich in 5-Wochen-Blöcken aufs Wesentliche konzentrieren
  • Du bekommst kontinuierliches Leistungs-Feedback
Bewirb dich jetzt!