Zur Personenübersicht
  • Professorin

Prof. Dr. Katrin Girgensohn

Professorin für Schreibwissenschaft
Sprechzeiten nach Vereinbarung
E-Mail: Katrin.Girgensohn@srh.de
Telefon: +49 30 233 2066-56

Über mich
Über mich

Ich forsche zu Schreibprozessen, kollaborativem Schreiben und Bildung durch Schreiben sowie zu Institutionalisierungsprozessen im Bildungsbereich.

– Prof. Dr. Katrin Girgensohn

2019 - Aktuell
Professorin für Schreibwissenschaft, Berlin School of Popular Arts, SRH Berlin University of Applied Sciences

2017
Habilitation/Venia Legendi an der Humboldt-Universität zu Berlin, Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Lehrbefähigung für das Fach Hochschulforschung mit dem Schwerpunkt Lehr- und Lernforschung

2012 - 2019
Leitung Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)

2011 - 2012
DFG Forschungsstipendium: Gastwissenschaftlerin an der University of Wisconsin-Madison, USA

2007 - 2010
Gründung, Aufbau und Leitung Schreibzentrum der Europa-Universität Viadrina

2007
Promotion zur Dr. phil. an der Europa-Universität Viadrina im Fachbereich Kulturwissenschaften

Thema „,Autonome Schreibgruppenarbeit an der Universität: Explorative Studie zu einem schreibdidaktischen Seminarkonzept an der Europa-Universität Viadrina“

2000 - 2007
Freiberuflich als Autorin, Salonière, Schreibtrainerin

2000
Magister in Neuerer Deutscher Literatur, Spanisch und Deutsch als Fremdsprache an der Humboldt-Universität zu Berlin


Mein e-Portfolio ist zu finden unter www.schreibreisen.de

Lehrveranstaltungen

  • Schreib- und Textwerkstätten
  • Storytelling: Handlung
  • Schreiben professionell: Strategien des Schreibens
  • Inszenierungen von Autorschaft
  • Fragen, Informieren, Argumentieren
  • Einführung Schreibwissenschaft in der Praxis: Beratung
  • Einführung Schreibwissenschaft in der Praxis: Didaktische Formate
  • Schreiben als Persönlichkeitstraining

Publikationen

Monografien

2017
Von der Innovation zur Institution. Institutionalisierungsarbeit am Beispiel der Leitung von Schreibzentren. W. Bertelsmann Verlag Bielefeld

2012
Schreiben lehren, Schreiben lernen. Eine Einführung. Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt. (gemeinsam mit Nadja Sennewald)

2007
Neue Wege zur Schlüsselqualifikation Schreiben. Autonome Schreibgruppen an der Hochschule. VS Verlag für Sozialwissenschaften Wiesbaden.

2001
66 Schreibnächte. Anstiftungen zur literarischen Geselligkeit. Edition Isele Eggingen. (gemeinsam mit Ramona Jakob)
Neuauflage: 2010 beim Schneiderverlag Hohengehren.

Herausgeberschaften

2021
Themenheft Kreatives Schreiben. JoSch – Journal der Schreibwissenschaft. (Gastherausgeberschaft) (gemeinsam mit Sennewald, Nadja)

Writing Center Journal – Guest Editor Special Issue „Writing Centers from International Perspective“ (erscheint als Special Issue im Frühjahr 2021)

2020
Schreibwissenschaft - eine neue Disziplin. Diskursübergreifende Perspektiven. 1. Auflage. Wien: Böhlau Wien (Schreibwissenschaft, Band 002). (gemeinsam mit Huemer, Birgit; Doleschal, Ursula; Wiederkehr, Ruth; Dengscherz, Sabine E.; Brinkschulte, Melanie; Mertlitsch, Carmen)

2010
Kompetent zum Doktortitel – Konzepte zur Förderung Promovierender. VS Verlag für Sozialwissenschaften Wiesbaden.

2005
Gute Luise und Klapps Liebling. Friedrichshainer Kaleidoskop der Erinnerungen III. Zwiebelfisch-Verlag Berlin. (gemeinsam mit Ramona Jakob)

2003
Alles bleibt anders. Friedrichshainer Kaleidoskop der Erinnerungen II. Zwiebelfisch-Verlag Berlin. (gemeinsam mit Ramona Jakob)

2002
Mein Leben ist ein buntscheckiger Gaul. Friedrichshainer Kaleidoskop der Erinnerungen. Zwiebelfisch-Verlag Berlin. (gemeinsam mit Ramona Jakob)

Reihen-Herausgeberschaften

Theorie und Praxis der Schreibwissenschaft bei wbv Bielefeld (gemeinsam mit Gerd Bräuer, Melanie Brinkschulte, David Kreitz, Otto Kruse, Kirsten Schindler) https://www.wbv.de/schreibwissenschaft/theorie-und-praxis-der-schreibwissenschaft.html

Key Comptences for Higher Education and Employability bei VS Research (gemeinsam mit Gundula G. Hiller)

Reihe Schreibwissenschaft beim Böhlau-Verlag, Wien (Wissenschaftlicher Beirat)

Schreiben im Zentrum: Schreibdidaktische Schriftenreihe der Europa-Universität Viadrina, OPUS, Open Access-Reihe

Forschung zu Wissenserwerb und Lehr-/Lernprozessen: Schriftenreihe der Europa-Universität Viadrina, OPUS, Open Access-Reihe

Wissenschaftliche Artikel und Buchbeiträge

2021
Kreatives Schreiben studieren. 7 Thesen für das 21. Jahrhundert. In:  Kreatives und literarisches Schreiben. Standortbestimmung in Theorie und Praxis. Hg. v. Martina Backes und Weertje Willms. Berlin: Frank & Timme (gemeinsam mit Sennewald, Nadja), i.Dr.

„With whom are you going to share it?“ Gemeinsame Räume für das Schreiben. In: Fridrun Freise, Mascha Jacoby, Lukas Musumeci und Mirjam Schubert (Hg.): Writing Spaces. Wissenschaftliches Schreiben zwischen und in den Disziplinen. 1. Auflage. Bielefeld: wbv Media (Theorie und Praxis der Schreibwissenschaft), i.Dr.

2020
Disziplin Schreibwissenschaft? Kritische Überlegungen zur Entwicklung einer "Practical Art". In: Birgit Huemer, Ursula Doleschal, Ruth Wiederkehr, Katrin Girgensohn, Sabine E. Dengscherz, Melanie Brinkschulte und Carmen Mertlitsch (Hg.): Schreibwissenschaft - eine neue Disziplin. Diskursübergreifende Perspektiven. 1. Auflage. Wien: Böhlau Wien (Schreibwissenschaft, Band 002), S. 25–47. (gemeinsam mit Haacke, Stefanie; Karsten, Andrea) (peer-reviewed)

A Cross‐National View on the Organisational Perspective of Writing Centre Work: the Writing Centre Exchange Project (WCEP).  In: Journal of Academic Writing 10 (1), S. 1–13. DOI: 10.18552/joaw.v10i1.603. (gemeinsam mit Eriksson, Ann-Marie; O'Sullivan, Íde; Henry, Gina) (peer-reviewed)

The Writing Center at European University Viadrina. In: Centralised Support for Writing, Research, Learning and Teaching: Case Studies of Existing Models across Europe. Publisher: COST Action 15221 - Advancing effective institutional models towards cohesive teaching, learning, research and writing development. Online available at www.werelate.eu

Vorwort. In: David Kreitz (Hg.): Blick zurück nach vorn. Gespräche zu den Anfängen der Schreibdidaktik an deutschen Hochschulen. JoSch Sonderausgabe: wbv Media, S. 5–8.

Auf dem Weg zur Schreibwissenschaft. Ein dreistimmiges Schreibgespräch. In: Journal der Schreibberatung (JoSch) 11 (20), S. 22–24. (gemeinsam mit Sennewald, Nadja)

2019
Die Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten – Wissenschaftliches Schreiben als Gemeinschaftserlebnis zwischen Pyjama-Party und Klosterstille. In: Praxishandbuch

Schreiben in der Hochschulbibliothek, Hrsg. Von Wilfried Suhl-Strohmenger und Ladina Tschander. DeGruyter, 121-129

Schreibschwierigkeiten im Studium: Gründe und Lösungsansätze. In: Forum Exegese und Hochschuldidaktik: Verstehen von Anfang an. Jg. 4, Heft 1, 73-88

Spielend Ideen generieren und strukturiert argumentieren. In: Christian Wymann (Hg.): Praxishandbuch Schreibdidaktik. Übungen zur Vermittlung wissenschaftlicher Schreibkompetenzen. Opladen & Toronto: Verlag Barbara Budrich (UTB, 5264), S. 183–188. (gemeinsam mit Nadja Sennewald)

The Habit of Freedom and the Courage to Write. Rezension zu “Schafft euch Schreibräume” von Judith Wolfsberger. In: Journal der Schreibberatung,18, 2/2019, 125-129. (peer reviewed)

2018
Autonomous Writing Groups and Radical Equality: An Innovative Approach to University Writing. Canadian Journal for Studies in Discourse and Writing/Rédactologie, Volume 28, 2018. Online. (gemeinsam mit Felicitas Macgilchrist, peer-reviewed)

The Institutional Work of Writing Center Directors: Results of an empirical study. In: Journal of Academic Writing. Vol. 8, No. 1 2018 (peer-reviewed)

Forschendes Lernen institutionalisieren – eine theoretische Perspektive. In: Forschendes Lernen – The wider view. Schriften zur allgemeinen Hochschuldidaktik – Band 3. WTM-Verlag, S. 59-72 (angefragte Langfassung ausgewählter Vorträge)

Institutionalisierungsarbeit an Hochschulen – ein neuer Blick auf Governance an Hochschulen. In: die hochschule, journal für wissenschaft und bildung. 27. Jahrgang, Heft 1-2: Arbeit an den Grenzen. Internes und externes Schnittstellenmanagement an Hochschulen, S. 125-137 (peer-reviewed)

E-Portfolio als Begleitinstrument zur eigeninitiativen Projektarbeit. Best Practices heterogenitätsorientierter Lehre in verschiedenen Fachdisziplinen, Konzeptbaustein Nr. 7. Potsdam: Netzwerk Studienqualität Brandenburg. (Online verfüg-bar unter: www.sqb-hetkom.de) (gemeinsam mit Sabine Seidel)

2017
Lesetechniken im Schreibtheorieseminar – ein Erfahrungsbericht zur Einbindung von Lesekompetenzförderung in die Hochschullehre. In: Schreibzentrum der Ruhr-Universität Bochum (Hg.): ‚Aus alt mach neu‘ – schreibdidaktische Konzepte, Methoden und Übungen. Festschrift für Gabriela Ruhmann. Universitätsverlag Webler, S. 121-136.

Workshop für Promovierende der deutschsprachigen Fachgesellschaften für Schreibdidaktik und Schreibforschung. In: Journal der Schreibberatung 7 (1), Nr. 13, S. 59-64 (gemeinsam mit Melanie Brinkschulte, Ursula Doleschal, Stefan Jörrissen und Markus Rheindorf).

2016
Students’ Writing Research as a Tool for Learning – Insights into a Seminar with Research-Based Learning. In: Journal of Academic Writing. Vol. 6, No. 1. Online. (peer-reviewed)

Schreibzentren institutionalisieren – aber wie? In: Sandra Ballweg (Hrsg.): Schreibberatung und Schreibtraining in Theorie, Empirie und Praxis. Peter Lang Verlag, 225-250. (peer-reviewed)

European University Viadrina, Germany. A Writing Centre Case Study. In: Farrell, Alison; O’Sullivan, Ide; Tighe-Mooney, Sharon (Hrsg.): An Introduction to Higher Education Writing Centres. Maynooth; All Ireland Society; Higher Education; Irish Network; Enhancement of Writing; AISHE, 15-20, Online. (gemeinsam mit Franziska Liebetanz)

2015
Mit Überarbeitung zum perfekten Text? Eine Analyse zur Qualitätsverbesserung studentischer Exzerpte im Kontext eines schreibintensiven Seminars. In: Zeitschrift Schreiben (2015), ISSN 1662-1417, online (gemeinsam mit AWPT-Forschungsgruppe, peer-reviewed)

Wie fördern fächerübergreifende Schreibseminare die Schreibkompetenz Studierender? In: JoSch, Journal der Schreibberatung, Ausgabe 9/2015, S. 27-34. (peer-reviewed)

2014
Peer Tutoring in Academic Writing with Non-Native Writers in a German Writing Center – Results of an Empirical Study In: Journal of Academic Writing, Vol. 5, No. 1. Online. (gemeinsam mit Anja Voigt, peer-reviewed)

Collaboration und Autonomie – wie Peer Tutor*innen die Schreibzentrumsarbeit fördern   In: Dreyfürst, Stephanie, Sennewald, Nadja (Hrsg.): Schreiben: Grundlagentexte zur Theorie, Didaktik und Beratung. Verlag Barbara Budrich, S. 377-394.

Von Peers geprägt und wissenschaftlich fundiert: Das Schreibzentrum der Europa-Universität Viadrina. In: Knorr, Dagmar; Neumann, Ursula (Hrsg.): Mehrsprachige Lehramtsstudierende schreiben. Münster: Waxmann [FörMig-Edition], S. 176-181.

Peer Tutoring - ein Format zur Stärkung von Schlüsselkompetenzen an Hochschulen. In: Tobina Brinker (Hrsg.): Schlüsselkompetenzerwerb im Lernraum europäische Bürgergesellschaft. Dokumentation der 10. Jahrestagung der Gesellschaft für Schüsselkompetenzen e.V., S.54-71. Online.

2013
Writing Center Leadership: an Empirical Study. Academic Exchange Quarterly, Vol. 17, 4 S. 99-104. (peer reviewed)

Mutual Growing: How Student Experience can Shape Writing Centers. In: Journal of Academic Writing, Vol. 2, No. 1, 127-137. (peer reviewed)

Was aus einem kreativen Seminar für die Didaktik wissenschaftlichen Schreibens folgen könnte – Schlussfolgerungen aus einer Studie zu einem experimentellen Schreibseminar zum Verfassen von Romanen. In: Doleschal, Ursula; Mertlitsch, Carmen; Rheindorf, Markus; Wetschanow, Karin: Writing across the curriculum at Work. Theorie, Praxis und Analyse. Wien: lit-verlag.. Lit-Verlag, Berlin, S. 113-148. (gemeinsam mit Nadia Nejjar)

2012
Literacy Development Projects Initiating Institutional Change. In: Thaiss, Christopher; Braeuer, Gerd; Carlino, Peter and Ganobcsik-Williams, Lisa (Hrsg.) Writing Programs Worldwide: Profiles of Academic Writing in Many Places. Anderson, SC (US): Parlor Press and the WAC Clearinghouse, S. 225-238. (gemeinsam mit Gerd Bräuer)

Das Seminar Schreiben(d) lernen im Team: Entstehungsgeschichte und hochschulpolitischer Rahmen. In: Kristin Draheim, Franziska Liebetanz, Stefanie Vogler-Lipp (Hrsg.): Schreiben(d) Lernen im Team. VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 23-38.

Studentische Schreibberatung ist professionell und persönlich – Ergebnisse einer Studie zu Peer Tutoring im Schreibzentrum. In: Zeitschrift Schreiben (2012), ISSN 1662-1417. Online. (gemeinsam mit Nora Peters, peer-reviewed)

„At University nothing speaks louder than research“  Plädoyer für Schreibzentrumsforschung. In: Zeitschrift Schreiben (2012), ISSN 1662-1417. Online. (gemeinsam mit Nora Peters, peer-reviewed)

Geleitwort. In Ella Grieshammer, Franziska Liebetanz, Nora Peters,  Jana Zegenhagen: Zukunftsmodell Schreibberatung. Schneider Verlag Hohengehren, S. VII-VII.  (gemeinsam mit Gerd Bräuer)

2011
Humboldt meets Bologna. Developments and debates in institutional writing support in Germany. Canadian Journal for the Study of Discourse (1) 2011. Online. (gemeinsam mit Felicitas Macgilchrist, peer-reviewed)

Schreibberatung durch Peer TutorInnen: Herausforderungen in Theorie und Praxis. Eine empirische Untersuchung auf der Basis von Beratungsprotokollen In: Johannes Berning (Hrsg.): Textwissen und Schreibbewusstsein. Beiträge aus Forschung und Praxis. Lit-Verlag , S. 263-295. (gemeinsam mit Mandy Pydde)

2010
„Kick-Off“: Gelungenes Netzwerken initiieren. In: Katrin Girgensohn (Hrsg): Kompetent zum Doktortitel – Konzepte zur Förderung Promovierender. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2010, S. 51-68. (gemeinsam mit Gundula G. Hiller)

Schreibberatung für in- und ausländische Promovierende als institutionelles Angebot. In: Katrin Girgensohn (Hrsg): Kompetent zum Doktortitel – Konzepte zur Förderung Promovierender. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2010, S. 179-198. (gemeinsam mit Franziska Liebetanz)

2009
Gemeinsam Schreiben: Das Konzept einer akademischen Online-Schreibgruppe mit Peer-Feedback. In: Zeitschrift Schreiben, Mai 2009, ISSN 1662-1417. Online. 
(gemeinsam mit Imke Lange, Ulrike Lange, Friederike Neumann, Jana Zegenhagen, peer-reviewed)

2008
Begegnungen mit Maria Montessori. In: Bettina Kremberg, Marion Stadlober (Hrsg.): Frauenvorbilder für die Wissenschaft. Budrich UniPress, Darmstadt, S. 41-56.

Schreiben als spreche man nicht selbst. Über die Schwierigkeiten von Studierenden, sich in Bezug zu ihren Schreibaufgaben zu setzen. In: Matthias Rothe, Hartmut Schröder (Hg.): Stil, Stilbruch, Tabu. Stilfahrungen nach der Rhetorik. Lit Verlag, Berlin 2008, S. 195-211.

2007
Schreibstrategien beim Stationen-Lernen. Arbeitsmaterial für individualisierte Lernformen in Schreibseminaren. In: Zeitschrift Schreiben, Juni 2007. ISSN 1662-1417.  Online.

2006
How to Make a Virtue out of Necessity: Teacherless Writing Group Work at the European University Viadrina/Germany. In: Conference Proceedings EATAW Conference 2005, “Teaching Writing Online and Face to Face”, CD-Rom, Hellenic American Union 2006.

2005
Lernräume für Studierende schaffen – Schreibförderung an amerikanischen Universitäten. In: Sibel Vergun (Hg.), Gender und Raum. Edition der Hans-Böckler-Stiftung, S. 427-444.

Rezensionen

2018
Schreibprojekte gemeinsam meistern. Rezension zu „Zusammen schreibt man weniger allein“ von Melanie Fröhlich, Christiane Henkel und Anna Surmann. Erscheint in JoSch, Journal der Schreibberatung, Ausgabe 15/2018 (peer-reviewed)

2012
Schatzkiste für Literacy Manager: Rezension zu Gerd Bräuer, Kirsten Schindler (Hg.): Schreibarrangements für Schule, Hochschule, Beruf. Filibach, Freiburg 2011. In JoSch 2/2012 (peer-reviewed)

2010
Vom „Privatfleiß“ zum Leistungsnachweis mit Creditpoint – die Geschichte der studentischen Hausarbeit. Rezension zu Thorsten Pohl: Die studentische Hausarbeit. In: JoSch, Journal der Schreibberatung, Ausgabe 1/2010, S. 39-45. (peer-reviewed)

2008
Ratgeber wissenschaftliches Schreiben. In: H-Soz-u-Kult, 16.05.2008. http:// hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2008-2-114 (gemeinsam mit Daniela Liebscher)

Wissenschaftstransfer

2017
Lehre ist Gemeinschaftsaufgabe. In Deutsche Universitätszeitung (DUZ) 11/17 vom 17.11.2017.

2011
Arbeit und Privileg zugleich: Wissenschaftliches Schreiben muss gefördert werden. In: Forschung & Lehre, September 2011, S. 698-699.

2010
Hausarbeiten im Studium: Schritt für Schritt. In: Rosaria Chirico, Beate Selders (Hg.): Bachelor statt Burnout.  Vandenhoeck & Ruprecht, UTB 2010, S. 120-219.

Was hilft bei Schreibblockaden? In: Rosaria Chirico, Beate Selders (Hg.): Bachelor statt Burnout.  Vandenhoeck & Ruprecht, UTB 2010, S. 130-132.

Seit 2011
Diverse Blogbeiträge auf „Schreiben im Zentrum“, u.a.:

  • Saturday Night Fever: Ich habe mit John Travolta getanzt, aber meine Evolution hinkt noch hinterher
  • Von schreibenden Kühen und Massenautorschaft
  • Peer Tutoren Ausbildung in Oklahoma – Preparing for Surprise is Education
  • Undergraduates in Positions of intellectual leadership
  • Peer Tutoring und Collaborative Learning – Wie ideal sind unsere Ideale?
  • Auswahl, mehr auf https://schreibzentrum.wordpress.com/)

2004
Triffst du nur das Zauberwort – Die Romantik als Inspiration für Schreibgruppen. In: TextArt 3/04. (gemeinsam mit Ramona Jakob)

2001
Krimis schreiben in der Gruppe. In: TextArt 2/01. (gemeinsam mit Ramona Jakob)

Literarisches

2008
Der Mond, die Spree, das Bier. Ein Roman über die Wendezeit in Berlin-Friedrichshain, die Mainzer Straße und den irreal existierenden Sozialismus. Zwiebelfischverlag Berlin.

Diverse Beiträge in Anthologien, Zeitschriften und online, auf Poetry Slams, Lesebühnen und in Literaformance-Programmen, zuletzt S.C.H.R.E.I.B.KRAUT (2017): Die Ordnung hat Urlaub (BoD) und Annis Reise (CD).

Weitere Tätigkeiten

2016 - 2021

  • Vice Chair COST Action CA 15221 „Advancing effective institutional models towards cohesive teaching, learning, research and writing development (WeReLaTe)”
  • Vertrauensdozentin der Hans Böckler Stiftung

Mitgliedschaften

  • gefsus e.V. – Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung (Gründungs- und langjähriges Vorstandsmitglied)
  • EWCA – European Writing Centers Association (Vorsitzende 2010-2014)
  • Netzwerk Lehre
  • Segeberger Kreis - Gesellschaft für Kreatives Schreiben
  • EATAW – European Association for Teaching Academic Writing (Vorstandsmitglied 2003-2005)
  • DGHD - Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik