Zurück

Internationales Institut für Nachhaltigkeitsmanagement

Das IISM erforscht mit einem interdisziplinären Ansatz Handlungsfelder und erarbeitet Strategien für eine zukunftsfähige Wirtschaft und Gesellschaft.

Nachhaltigkeitsmanagement

Nachhaltigkeitsmanagement gestaltet unternehmerische Tätig¬keiten systematisch darauf hin, dass Umwelt¬einwirkungen ökonomisch effizient vermindert und erwünschte sozial-gesellschaftliche Wirkungen so erhöht werden, dass der Einsatz für gesellschaftliche Anliegen zum Bestandteil der betrieblichen Wert¬schöpfung wird, nachvollziehbar und dauerhaft sowohl zu sozialen und ökologischen Verbesserungen als auch zum Unternehmenserfolg beiträgt.

Corporate Social Responsibility (CSR)

Unternehmensmitglieder und die Unternehmung erklären sich für die Auswirkungen ihrer Entscheidungen und Aktivitäten auf Gesellschaft und Umwelt verantwortlich. Sie treffen Entscheidungen mit nachhaltigem Wert für Unternehmen und Gesellschaft. Dies erfordert die Integration sozialer und ökologischer Belange in Ziele, Werte, Strategien und Prozesse sowie die Schaffung von Strukturen, die verantwortliches Verhalten fördern und sinnvoll machen. Verantwortliches und wertschaffendes Management steht hier zentral.

Ethik in der Wirtschaft

Eine ethische Reflexion hilft bei einer Analyse und Bewertung der Auswirkungen. Dabei geht es um konkrete ethische Orientierungspunkte in einer Organisation, Berufsgruppe oder Profession, sowie dann Faktoren, die ein ethisch orientiertes Verhalten fördern oder hemmen, davon ausgehend Ansätze zur Personal- oder Organisationsentwicklung.

Nachhaltige Technologien und Innovationen

In diesem Bereich geht es um Technologien, die Nachhaltigkeit unterstützen und vorantreiben. Innovationen und deren Implementierung in Märkte stehen hier im Mittelpunkt. Dazu werden nicht nur die Innovationen und Technologien selbst analysiert, sondern auch deren Anwendungen, Nutzer, Mitbewerber und Märkte.

Beteiligte Personen

Geschäftsführende Direktorin:

Stellvertreter:

Wissenschaftliche Direktoren:

Weitere Beteiligte Personen:

 

Ihre Ansprechpartnerin

Forschungsprojekte

  • Aptime - Additive Process Technology Integration with Management and Entrepreneurship
  • Future Skills for European Green Deal